Logo der Basaltus Grundschule Stolpen

Neue Corona-Regeln für die Schule und den Hort

Regelungen und Maßnahmen zur Bekämpfung der SARS-Co-V2-Pandemie für das Schulgelände und Schulgebäude der Basaltus- Grundschule Stolpen
Rechtliche Grundlage: Sächsische Schul- und Kita- Coronaverordnung vom 22.09.21
gültig ab 22.09.2021 bis 20.10.21

Schulgelände und Schulgebäude dürfen nicht durch Personen betreten werden,
die nachweislich mit SARS-Co-V2 infiziert sind oder Symptome (Husten, Fieber, Durchfall, Erbrechen, allgemeines Krankheitsgefühl) erkennen lassen, die darauf hinweisen. Zeigen Schüler an mehr als zwei Tagen hintereinander Symptome, die auf SARS-Co-V2 hinweisen, ist der Zutritt erst nach zwei Tagen nach letztmaligem Auftreten der Symptome gestattet.
Inzidenzunabhängig besteht bis 20.10.21 keine Pflicht zum Tragen eines medizinischen MNS innerhalb der Unterrichtsräume und auf dem Außengelände.
Getragen werden muss ein MNS im Eingangsbereich und auf den Gängen und Toiletten und auf dem Weg zum Mittagessen bzw. zur Turnhalle.
Schulfremde Personen haben generell einen MNS zu tragen (außer Kinder unter 6 Jahren, Personen mit attestierter Befreiung)
Nach dem Betreten des Schulhauses sollen sich die Schüler die Hände waschen oder desinfizieren. Im Laufe des Schulalltages sind diese Reinigungen zu wiederholen. Auf zu häufiges Desinfizieren sollte aber wegen Hautreizungen verzichtet werden. Alle achten auf Niesetikette und vermeiden unnötige Nähe zu anderen Personen.
Während des Tages erfolgt in den Unterrichtszimmern und im Schulgebäude alle 20 Minuten eine Stoßlüftung.
Tische, Stühle und Böden werden täglich gereinigt.
Lehrer und technische Kräfte, die nicht als Geimpfte oder Genesene gelten, haben sich wöchentlich zweimal (bei Inzidenz unter 10) bzw. dreimal (bei Inzidenz über 10) einem Selbsttest zu unterziehen, ansonsten gilt Betretungsverbot für Schulgelände und – gebäude.
Die Schulbesuchspflicht gilt wieder. Eine Befreiung ist nur noch für Schülerinnen und Schüler mit ärztlichem Attest möglich. Nur in diesem Fall wird eine häusliche Lernzeit organisiert.
Schulfremde Personen betreten das Gebäude bitte weiterhin nur nach Terminabsprache und mit MNS, negativem Testergebnis oder nachweislich vollständigem Impfschutz oder Genesenennachweis.
Zum Bringen und Abholen der Kinder kann der Außen- und Eingangsbereich (Hortanmeldebereich)ohne Test kurzzeitig betreten werden.
Zur Sicherstellung der Nachvollziehbarkeit von Infektionsketten ist jeder Aufenthalt über 10 Minuten Zeitdauer zu dokumentieren.

Stolpen, 22.09.21 G. Paul /Schulleiter



powered by webEdition CMS